Finde deinen Traumjob

Servicemitarbeiter/in (Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

Wir suchen für den Tagungs- und Beherbergungsbetrieb Freising (Kardinal-Döpfner-Haus) zum nächstmöglichen
Termin befristet als Elternzeitvertretung bis 11.06.2020 einen/eine

  • Servicemitarbeiter/in (Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

Die Stelle ist im Rahmen von Job-Sharing teilzeitfähig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitarbeit bei Veranstaltungen und den öffentlich gastronomischen Bereichen (Speisewagen, Catering etc.)
    u. a. Beratung und Bedienung der Gäste, Ausgabe von Speisen- und Getränken
  • Reinigung und Sauberhalten des Arbeitsplatzes
  • Einhaltung von Maßnahmen zur Sicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Einhaltung der HACCP-Vorgaben
  • Ökonomisches und ökologisches Handeln u. a. bedarfsgerechter und zweckmäßiger Einsatz von Ressourcen,
    ökologischer Einsatz von Energie, Wasser, Reinigungsmitteln
  • Kontaktpflege mit Gästen während des Service
  • Erbringen der Leistungen nach festgelegten Qualitätsstandards, sowie Einhaltung der gesetzlichen und betrieblichen
    Vorgaben (Reinigungspläne, Checklisten).

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossene gastronomische Ausbildung zum/zur Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau oder
    Systemgastronom/in
  • erste Berufserfahrung in der Gastronomie bzw. in der Hotellerie wünschenswert
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • zuverlässige, effiziente und selbstständige Arbeitsweise
  • Einhaltung der HACCP-Richtlinien und der gesetzlichen Vorgaben
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss
  • bei der Wohnungssuche sind wir behilflich.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und der Referenz
204-18, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 16.09.2018 an die unten genannte Adresse. Anhänge einer
E-Mail-Bewerbung können ausschließlich als pdf-Format berücksichtigt werden.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.jobsterne.de - vielen Dank!