Geschäftsführer (m/w/d)

Die Evangelische Tagungsstätte Bad Urach ist als Teil des Gesamtbetriebes Ev. Tagungsstätten in Württemberg (ETW) ein besonderer Ort in der Landschaft der Tagungshäuser. Das über 500 Jahre alte Ensemble von Stiftsgebäude und Amanduskirche ist mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre ein einladender Ort der Bildung, Begegnung und Erholung, der mit gelebter Gastfreundschaft Tagungs-, Erholungs- und Einzelgäste beherbergt und verpflegt.
Zwei Einrichtungen der Landeskirche haben hier ihren Sitz: das Einkehrhaus Stift Urach und das Pastoralkolleg. Sie laden mit vielfältigen Angeboten zu gelebter Spiritualität und geistlichem Leben ein.

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht für die Ev. Tagungsstätte Bad Urach zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführer (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %.

Ihre Aufgaben:

  • zukunftsorientierte und wirtschaftliche Leitung der Ev. Tagungsstätte Bad Urach als Haus gelebter Gastfreundschaft
  • Verantwortung der Betriebsabläufe in der Tagungsstätte sowie wirtschaftliche und nachhaltige Verwendung von Ressourcen
  • Qualitätsmanagement und Prozessoptimierung im Betrieb der Tagungsstätte und in Kooperation mit den inhaltlichen Einrichtungen vor Ort
  • Controlling und Berichtswesen in den Vorstand ETW
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen und strukturellen Weiterentwicklung des Gesamtbetriebes ETW als Mitglied in dessen Vorstand
  • Personalverantwortung für die Mitarbeitenden in der Tagungsstätte

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Hotellerie und betriebswirtschaftliches (wissenschaftliches) Hochschulstudium
  • unternehmerisches Denken und Handeln sowie mehrjährige Berufserfahrung in der Hotellerie, idealerweise auch in Leitungspositionen
  • leidenschaftlicher Gastgeber und gewinnende Persönlichkeit (m/w/d) mit überzeugendem Auftritt und Liebe zu ihrer Aufgabe
  • hohe Kompetenz und ausgeprägte soziale und kommunikative Fähigkeiten in der Leitung und Motivation der Mitarbeitenden
  • nachgewiesene praktische Erfahrung in der Begleitung von Veränderungsprozessen
  • wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland

Unser Angebot:

  • herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Umfeld
  • die Stelle ist in Entgeltgruppe 14 bewertet; die persönliche Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, u. a. Jahressonderzahlung, Zuschuss ÖPNV, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • familienfreundliche Angebote (Home-Office, flexible Arbeitszeiten, Diensthandy) sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Personalentwicklungsprogramme
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung unter karriere.elk-wue.de/jobsuche/. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.07.2021 unter Angabe der Kennziffer 68.72-08.

Noch Fragen...?
Personalmanagement: Anna-Mareike Oetken | Tel. 0711 2149-812
Fachbereich: Hans-Joachim Janus | Tel. 0711 2149-298


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.jobsterne.de - vielen Dank!