Finde deinen Traumjob

Ausbildung zum Restaurantfachmann (m/w/d)

Einstieg Januar/Februar und August/September 2019

Abwechslungsreiche Berufsfelder im Öschberghof

Derzeit befindet sich unser Golf-, SPA- und Tagungsresort in einer spannenden Erweiterungsphase: Aktuell stehen 37 Zimmer und 9 Suiten, drei Restaurants - das Chalet, die Trattoria und Pizzeria Hexenweiher und die Öventhütte - sowie die Bar mit Smokers Lounge zur Verfügung. Highlights sind das über 5.000 qm große ÖSCH SPA und das 45-Loch Golfangebot mit neuer Driving Range und neuem Golfakademie-Gebäude.

Bis Ende 2018 steigt das Übernachtungsangebot auf 125 Zimmer und Suiten. Hinzu kommen zwei weitere Restaurants, das Esszimmer sowie das Fine Dining Restaurant Ösch Noir. Im Veranstaltungsbereich entsteht ein neues Tagungszentrum mit 6 Räumlichkeiten sowie einem 400 qm großen Festsaal.

Derzeit umfasst unser Team 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – bis Ende 2018 wird es auf rund 340 wachsen. Aufgrund der zahlreichen und vielfältigen Resort-Bereiche sind bei uns Einsteiger sowie Auf- und Umsteiger, die sich beruflich neu orientieren möchten, herzlich willkommen.

Im Rahmen der hauseigenen Öschberghof Schulungsakademie bieten wir ein breites Schulungsprogramm zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter an. Freuen Sie sich außerdem auf zahlreiche Benefits, wie beispielsweise eine minutengenaue Zeiterfassung.

Als eines von 16 Gründungsmitgliedern der Initiative Fair Job Hotels e. V. setzt sich der Öschberghof aktiv dafür ein, unsere Branche nachhaltig zu reformieren und das Image der Hotellerie zu verbessern.

Im Ausbildungsberuf Restaurantfachmann/-frau lernen Sie bei der Auswahl von Speisen und Getränken zu beraten und diese fachgerecht zu servieren. Im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung durchlaufen Sie neben dem Service noch die Abteilungen Küche, Rezeption und Etage. Die Umsetzung der Praxiseinheiten wird durch regelmäßigen Theorieunterricht an Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Villingen optimiert.

Entwicklungsmöglichkeiten:

In allen gastronomischen Ausbildungsberufen können Positionen wie stellvertretende Abteilungsleitung oder Abteilungsleitung erreicht werden. Weiterbildungen zum Ausbilder (AEVO), sowie zum/zur Sommelier/e oder Hotelmeister/in sind ebenfalls möglich. Mit der allgemeinen Hochschulreife steht auch einem, an die Ausbildung anschließendem, Studium (z.B. Hotelmanagement) nichts im Wege. Im Gegensatz zu einer Ausbildung im FHG-Modell, ist ein Studienplatz bei einer Ausbildung zum/r Restaurantfachmann/-frau außerhalb des FHG-Modells, nicht gesichert. Weiterbildungen können unter anderem über die ICA, IHK, IFH und über andere Institutionen gemacht werden.

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und den Serviceabläufen, die für eine ausgeprägte Gästezufriedenheit sorgen und können flexibel mit verschiedenen Arbeitssituationen umgehen. Darüber hinaus haben Sie Ausdauer, Disziplin und sind teamfähig. Treffen diese Eigenschaften und Kompetenzen auf Sie zu? Dann bewerben Sie sich für einen Ausbildungsplatz im Öschberghof! Wir freuen uns auf Sie!

 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen zukunftsorientierten, sicheren Ausbildungsplatz
  • Ausbildung durch ein fachlich kompetentes Team in einem persönlichen Umfeld
  • Übertarifliche Ausbildungsvergütung
  • Soziale Benefits
  • Komplette Übernahme der Internatskosten während der Berufsschule
  • Regelmäßige Arbeitszeiten (5-Tage-Woche), Zeiterfassungsprogramm
  • Ein hauseigenes Mitarbeiterrestaurant, freie Kost
  • Arbeitskleidung wird teilweise gestellt und im Haus gereinigt
  • Attraktive Personalraten bei Partnerhotels und Mitarbeiter-Reisevorteile
  • gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigte Mitarbeiterwohnungen nach Verfügbarkeit

 



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.jobsterne.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote