Hotelkaufmann/-frau

Du interessierst dich eher für kaufmännische Abläufe und hast kein Problem mit Zahlen? Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss und das Verständnis für kaufmännische Prozesse? Außerdem organisierst du gerne, bist teamfähig und kommunikationsfreudig? Du legst besonderen Wert auf Umgangsformen und hast ein gewisses Verhandlungsgeschick?

In einer 3-jährigen Berufsausbildung kannst du folgende Schwerpunkte vertiefen:

  • Übergreifendes Fachwissen in allen Bereichen eines Hotels
  • Rechnungen erstellen/Zahlungsverkehr überwachen
  • Kosten und Erträge berechnen/Kennzahlen auswerten
  • Führung von Betriebsstatistiken
  • Kalkulation von Verkaufspreisen
  • Personalvorgänge bearbeiten
  • Verkaufsgespräche führen
  • Gästebetreuung/Service

Deine Kernkompetenz liegt nach der Ausbildung in der Planung, Organisation und Kontrolle. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung ergeben sich mögliche Aufstiegschancen zum Abteilungsleiter, Hoteldirektor oder gar zum selbstständigen Hotelier.

Jetzt Facebook Fan werden